Margret Madejsky - München

geboren 1966, ist seit 1992 als Fortbildungsdozentin und als Heilpraktikerin in eigener Praxis in München tätig. Mitbe- gründerin der Arbeitsgemeinschaft Natura Naturans - Traditionelle Abendländische Medizin, München. Schwer- punkte ihrer Praxis- und Lehrtätigkeit sind vor allem natur- heilkundliche Therapien speziell für Frauen sowie Kräu- terheilkunde, Homöopathie, Brauchtum, Hand- und Nagel- diagnostik. Seit 1994 regelmäßige Veröffentlichungen in der Naturheilpraxis und in der Gartenzeitschrift Kraut & Rüben. Autorin der Frauenratgeber Alchemilla (2000) und Lexikon der Frauenkräuter (2008) sowie Mitautorin von Heilmittel der Sonne (1997; Neuerscheinung 2013), Paracelsusmedi- zin (2001), Die Kräuterkunde des Paracelsus (2006) und Die Mistel (2010, Pflaum-Verlag). Ihr Anliegen ist es, alte Heiltraditionen wie die Signaturen- lehre, das Heilpflanzenbrauchtum oder die Chiromantie in die moderne Naturheilkunde zu integrieren. eMail: m.madejsky@natura-naturans.de www.margret-madejsky.de, www.natura-naturans.de

Olaf Rippe - München

geboren 1960, ist seit 1986 Heilpraktiker mit eigener Praxis in München. Er arbeitete zehn Jahre als Behindertenpfleger und im Rahmen der medizinischen Versorgung psychisch Erkrankter. Seit 1988 eigene Seminartätigkeit, speziell zur Heilkunde nach Paracelsus sowie zur Kräuterheilkunde, Astrologischen Medizin, Humoralmedizin und Homöopathie. Mitbegründer der Arbeitsgemeinschaft Natura Naturans - Traditionelle Abendländische Medizin, München. Er schreibt regelmäßig für naturheilkundliche Fachzeitschriften. Mitautor der Bücher Heilmittel der Sonne (1997; Neuer- scheinung 2013), Paracelsusmedizin (2001) und Die Kräuterkunde des Paracelsus (2006), Herausgeber und Mitautor von Die Mistel (2010, Pflaum-Verlag). Sein besonderes Anliegen ist die Integration der überliefer- ten volksmedizinischen Erfahrungen und des hermetischen Wissens alter Meister in die Heilkunde von heute. eMail: o.rippe@natura-naturans.de www.olaf-rippe.de, www.natura-naturans.de

Riki Allgeier, München - geb. 1956

studierte Ethnologie mit Schwerpunkt Ethnomedizin. Ihre Aufgabe sieht sie darin, das alte Wissen der Naturheilkunde auszugraben, zu erhalten und in die Neuzeit umzusetzen. Seit 1991 betreut sie als Heilpraktikerin eine eigene Praxis und leitet Seminare. Von ihrem Vater und Mentor Kurt All- geier erhielt sie das Rüstzeug zur Astrologie, die ja ein wichtiger Teil der traditionellen Heilkunde ist. Mitautorin des Titels: "Dem Geist auf die Sprünge helfen" zusammen mit Dr. Max Amann (Pflaum-Verlag). www.astroinstitut.de

Roland Andre, Pfaffenhofen - geb. 1959

Er ist seit 1987 Apotheker in eigenem Betrieb. Schwerpunkt ist die Beratung von Heilpraktikern und naturheilkundlich interessierten Patienten, mit mehr als zwanzigjähriger Er- fahrung in der Bearbeitung und Umsetzung alter Herstell- ungsvorschriften in praxistaugliche Rezepturen. Referent u.a. zur Hildegardmedizin, Phytotherapie, Selbstherstellung von Präparaten und Homöopathie. Mitautor von "Die Mistel" (Pflaum-Verlag) www.lindenapo-paf.de

Marlis Bader, Schongau - geb. 1966

Holzbildhauerin und freischaffende Künstlerin, Expertin für abendländische Räucherkunde und freie Mitarbeiterin der Kräutergärtnerei Blumenschule Schongau. Sie schöpft aus altem abendländischem Wissen und gestaltet Räucherwerk und Rituale. Zum Thema sind ihre Bücher “Räuchern mit heimischen Kräutern” im Goldmann Verlag, “Wohnen in gu- ter Energie” im Kösel Verlag und "Naturrituale zur Lebens- begleitung" erschienen. Ihre Werkzeuge zur Prozessbeglei- tung sind freie rituelle und systemische Aufstellungsarbeit, Ritualarbeit und Personen oder Hausräucherungen. www.marlis-bader.de

Christine Baumann, München - geb. 1978

Sie ist Betriebswirtin, Heilpraktikerin und ärztlich geprüfte Ernährungs-, Mental- und Bewegungstherapeutin. Privat gilt ihre Leidenschaft den asiatischen Kampfkünsten (1. Dan Shotokan-Karate). Sport und Bewegung, zusammen mit einer ausgewogenen und genussvollen Ernährung, bilden für sie die Basis für den Erhalt der Gesundheit.Sie ist außerdem Dozentin an einer Heilpraktikerschule in München und Kindertrainerin für Karate. In ihrer eigenen Praxis für Ernährung und Gesundheit in Martinsried bei München und in der Zusammenarbeit mit der Naturheilpraxis von Olaf Rippe und Margret Madejsky in München, sind ihre weiteren Schwerpunkte manuelle Therapieverfahren wie Wickel, Moxibustion und Massagen. www.jump-on.eu

Stefan Brönnle

Studium der Landespflege (Landschaftsökologie) an der TU München, Ausbildung in Qi Gong, Taijiquan, Radiästhesie, Technical Remote Viewing (TRV), Focusing, sowie verschie- denen Wahrnehmungstechniken. Mitbegründer von HAGIA CHORA - Schule für Geomantie, seit 1994 tätig als Ausbil- dungsleiter und Dozent. 2006 Gründung von Inana - Schule für Geomantie. Zwillerpreisträger 2008. Seit 2011 Lehrauf- trag an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf "Geomantie & Feng Shui in der Landschaftsarchitektur". Fachbuchautor zur Geomantie mit zahlreichen Veröffentlichungen. www.stefan-broennle.de und www.inana.info

Karin Buchart, Ernährungswissenschafterin,

Initiatorin von TEH

Karin Buchart hat 10 Jahre die Diät- und Lehrküche der Sanitas Alpenklinik Inzell geleitet, einer Fachklinik für Allergien. Danach hat sie in ihrer Doktorarbeit das Heilwissen der Pinzgauer gesammelt und aufbereitet. Darauf beruht der Verein TEH (Trad. Europ. Heilkunde), der das alte Heilwissen in zeitgemäßer Form wieder zu den Menschen bringt. www.teh.at

Tobias Eisenkolb - geb. 1984

Ist seit 2010 Heilpraktiker und seit 2011 nach Assisstenzzeit selbstständig in eigener Praxis tätig. Eines seiner großen Interessensgebiete neben der Heilkunde und Medizinge- schichte ist die Archäologie des Früh- bis Hochmittelalters im mitteleuropäischen Raum. Außerdem ist er als Dozent an einer Münchner Heilpraktikerschule tätig. Seine Schwer- punkte sind praktische Ausleitungsverfahren, Humoral- pathologie, Injektionstechniken und manuelle Therapie. www.naturheilpraxis-taufkirchen.de

Heide Fischer, Freiburg i. Breisgau - geb. 1954

Ärztin, Mutter eines erwachsenen Sohnes. Mitbegründerin der Frauengesundheitszentren Heidelberg 1978 und Freiburg 1990. Seit 1998 in eigener Praxis in Freiburg i. Br. mit den Schwerpunkten Naturheilkunde und Psychosomatik in Gynäkologie und Geburtshilfe. Autorin vieler Fachartikel und der frauenspezifischen Gesundheitsbücher „Frauenheilbuch“ (2004), „Frauenheilpflanzen“ (2006), „Körperweisheit“ (2009) sowie eines gleichnamigen Hörbuches mit Anleitungen zur Heil-Imagination. 2016 erscheint ihr neuestes Buch „ab 40 – Gesund und munter trotz hormoneller Veränderungen“. Dozentin, Referentin und Seminarleiterin. www.frauen-naturheilkunde.de

Prof. Dr. Ingrid Gerhard, Heidelberg - geb. 1944 

Frauenärztin mit den Spezialisierungen Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin, Naturheilkunde und Umweltmedizin. Sie praktizierte und lehrte 30 Jahre lang an der Universitäts- Frauenklinik in Heidelberg. Dort gründete sie die erste Ambulanz für Naturheilkunde an einer deutschen Universitäts-Frauenklinik. Im Ruhestand hat sie ihre wissenschaftlichen Erfahrungen mit der Komplementärmedizin sowohl in Lehrbüchern publiziert als auch in Handbüchern für Laien. In „Die neue Pflanzenheilkunde für Frauen“ verbindet sie traditionelle Pflanzenheilkunde mit moderner Phytotherapie. „Das Frauen-Gesundheitsbuch“ gibt schulmedizinische und naturheilkundliche Anleitungen für die Frau als Gesundheitsmanagerin der Familie. Diese werden regelmäßig ergänzt durch Artikel in ihrem Webmagazin: www.netzwerk-frauengesundheit.com

Markus Giesder, Bad Boll - geb. 1966

Er ist seit 1991 bei dem anthroposphischen Arzneimittelher- steller Wala Heilmittel GmbH als Leiter des Potenzierlabors beschäftigt. Ausbildung zum Heilpraktiker und baubiologi- schen Berater IBN und Messtechniker. Führung einer bau- biologischen Beratungsstelle. Diverse Weiterbildungen in anthroposophischer Pharmazie und Medizin; Massage nach Dr Simeon Pressel und Meridiantherapie nach Heidemann. Umfangreiche Beschäftigung mit spagyrischen Herstellungen und intensive Forschungsarbeiten mittels bildschaffender Methoden (Steigbild, Chroma und Glaubersalz- und Kupferchloridkristallisation).

Thomas Hofmeier, Basel - geb. 1969

Orientalist, Kenner der Alchimie und Buchautor. Er studierte Ägyptologie, Vorderasiatische Archäologie und Vergleichende Religionswissenschaft, bereiste lange Zeit den Orient und nahm an Ausgrabungen in Ägypten und Syrien teil, bevor die Alchimie zum Mittelpunkt seines Schaffens wurde. Er betreibt seit 1996 das Privatinstitut für Geschichte und Hermeneutik der Geheimwissenschaften (IGHG) in Basel. Mitautor von "Geheimnisse der Alchemie" und Herausgeber verschiedener Schriften zur Alchimie. www.ighg.ch

Sibylle Honisch, Buchloe - geb. 1955

Sie ist seit 1973 Zytologie-Assistentin und seit 1986 Heil- praktikerin in eigener Praxis und freiberuflich in der Zyto- logie tätig. Zusätzliche Ausbildung in klassischer, psycholo- gischer und esoterischer Astrologie, Gesprächstherapie nach Rogers. Dozentin für Zytologie, Frauenheilkunde und andere gesundheitliche Themen. Ihr besonderes Anliegen ist die Begleitung und Unterstützung von Frauen nach auffälligen Befunden bei der Krebsvorsorgeuntersuchung in der Gynäkologie.

Monika Huber, Bad Birnbach - geb. 1969

Studium der Betriebswirtschaft, langjährige Führungskraft im Personalwesen, Mediatorin, Heilpraktikerin seit 2008. Der Schwerpunkt ihrer naturheilkundlichen Praxis in der Nähe von Passau liegt in der Diagnostik und Behandlung von hormonellen Dysbalancen, z.B. bei Zyklusunregelmäßig- keiten, in und nach der Menopause, bei unerfülltem Kinder- wunsch, Schilddrüsenthemen und Erschöpfungszuständen sowie im Arbeiten mit bio-identischen Hormonen und der Entwicklung neuer Therapiekonzepte für diesen Themen- komplex. Dozentin für ganzheitliche Frauenheilkunde. www.praxis-regulative-medizin.de

Theodor Hundhammer - geb. 1960

Ingenieur, arbeitete bei Wala. Heileurhythmist: lebt und arbeitet in der Schweiz. Seine Arbeit wird befruchtet von der anthroposophischen Menschenkunde und den astrologi- schen Beziehungen im menschlichen Körper. Privat be- schäftigt er sich mit Aikido, Tango und dem Schmieden von Kleinodien. www.bewegteworte.ch

Alexander Jahn, München

Apotheker und Heilpraktiker. Neben seiner Tätigkeit als Apotheker widmet er sich seit vielen Jahren der chinesi- schen Medizin. Er verbrachte lange Zeit in China, um die Feinheiten dieser Therapie vor Ort zu erlernen. www.medizindrache.de

Alexander Lauterwasser, Heiligenberg - geb. 1951

Studium der Philosophie und Psychologie in München und Heidelberg, seit 1981 Arbeit mit Jugendlichen in der Drogen- therapie. Seit 1984 intensive Beschäftigung mit Fragen der Morphogenese und Morphologie organischer Formen, aus- gehend von der Schildkröte und der besonderen Bildsprache ihres Panzers. Seit 1993 Beschäftigung mit der Kymatik von Hans Jenny, eigene Experimente und Forschungen zu den Gestaltungsprozessen von Schwingungen, Klängen und Musik. Zahlreiche Vorträge und Seminare, Ausstellungen, Live- Wasser-Klang-Projektionen bei verschiedenen Konzerten. Er ist Autor der Titel "Wasser Klang Bilder", "Wasser Musik" und "Das Geheimnis der Schildkröte", alle erschienen im AT- Verlag. www.wasserklangbilder.de

Stefan von Löwensprung, Schwäbisch-Gmünd - geb. 1966

Anthroposophisch orientierter Arzt. Ehemals wissenschaft- licher Mitarbeiter der Firma Helixor, seit 2002 wissenschaft- licher Mitarbeiter der Weleda AG in Schwäbisch Gmünd. Zen- traler Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Erforschung der an- throposophisch orientierten Medizin sowie die Misteltherapie - er ist Mitautor von "Die Mistel" (Pflaum-Verlag). Darüber hinaus sieht er in der Salutogenese (der Kunst der Gesund- erhaltung) den eigentlichen Sinn medizinischer Tätigkeit. www.von-loewensprung.de

Ruth Mandera, Neuwied - geb. 1953

Studium der Biologie mit Schwerpunkt Botanik. Ausbildung und Forschung an der Naturwissenschaftlichen Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft Dornach/ Schweiz. Langjährige wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Firma WALA Heilmittel GmbH; Grundlagenforschung zur Steigbildmethode, zum Goetheanismus und zur Heilpflan- zenerkenntnis. Freiberufliche Dozentin für Botanik und goetheanistische Heilpflanzenbetrachtungen, Mitautorin von "Die Mistel" (Pflaum Verlag).

Dr. phil. Claudia Müller-Ebeling, Hamburg - geb. 1956

Kunsthistorikerin, Ethnologin und Autorin. Ihr Spezialgebiet ist die visionäre Kunst. Auf zahlreichen Studienreisen (z.B. Karibik, Seychellen, Südamerika, Nepal) erforschte sie das traditionelle Heilpflanzenwissen. Sie ist Beiratsmitglied im Europäischen Collegium für Bewusstseinsstudien und Grün- dungsmitglied der Kongressorganisation "Psychoactivity" mit Sitz in Amsterdam. Sie ist eine international gefragte Refe- rentin und Autorin diverser Artikel und Bücher zu kulturhi- storischen, fernöstlichen und ethnologischen Themen. Mit- autorin von "Schamanismus und Tantra in Nepal", "Lexikon der Liebesmittel" und "Hexenmedizin"; 2010 erschien ihr neuestes Buch "Ahnen, Geister und Schamanen" im AT- Verlag. www.claudia-mueller-ebeling.de

Gabriela Nedoma, Wien – geb. 1967

Naturpädagogin, Buchautorin und Seminarleiterin. Sie hat rumänische Wurzeln und arbeitet mit Fokus auf Naturbildung und Hautökologie, transkulturellem Pflanzenwissen und historischer Naturheilkunde. Referententätigkeit und Veröffentlichungen zur Kräuterheilkunde, Frauenwissen und Hildegard von Bingen. Sie engagiert sich für ökologische Lebensweisen und startete die Initiative „Natur schützt Haut“ und die „Grüne Kosmetik Pädagogik“, Bildungsmaß- nahmen zur Förderung naturbelassener Hautsozialisation. www.gabriela-nedoma.at

Claudia Neumaier M.A., Schöngeising - geb. 1962

Die Historikerin führt seit mehr als 10 Jahren Gäste durch München. Ihr besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Hexen und Hexenverfolgung, Seuchen- und Sittengeschichte in München, Kunstgeschichte, Geschichte des Bay. Königshauses und besondere, geomantische Aspekte der historischen Stadtentwicklung. Sie ist maßgeblich an der Entwicklung von historischen Stadtführungen in Kostümen beteiligt und bildet auch Stadtführer darin aus.

Jürgen Oswald, Fürstenzell - geb. 1970

Aufgewachsen im Bayrischen Wald, erlernte er dort die traditionellen Handwerksberufe Schmied und Forstwirt, mit der Zusatzausbildung zum kletternden Baumpfleger. 1993 begann seine Ausbildung in Geomantie und Radiästhesie. Weitere Ausbildungen erfolgten in Phytotherapie und der Traditionellen Abendländischen Medizin. Seit mehr als 10 Jahren ist er selbstständig als Geomant, Forstwirt und Baumpfleger tätig. Schwerpunkt seiner Arbeit als Geomant ist die Verbindung des lebendigen, kreativen Potenzials der Landschaft, in Beziehung zum Schöpferischen des Menschen, mit der Vision einer friedvollen Gesellschaft.

Marko Pogacnik, Slowenien - geb. 1944

Künstler, Buchautor und Experte für Geomantie. Er arbeitete u.a. als Mitglied der internationalen Gruppe OHO im Bereich Konzeptkunst und Land-Art mit zahlreichen internationalen Ausstellungen. Seit 1979 befasst er sich ausführlich mit Geomantie und dem Prozess der Erdheilung. Mit der "Lithopunktur" entdeckte er eine Methode, ähnlich der Akupunktur, um heilend auf den Erdorganismus einzu- wirken, vor allem, wenn der Mensch zuvor zerstörerisch auf diesen Organismus eingewirkt hat. Auf solche besonderen Orte platziert er Steinstelen mit eingemeißelten energeti- schen Zeichen (Kosmogramme), um mit dem morphogeneti- schen Feld dieses Ortes zu kommunizieren. Seine geoman- tischen Kunstwerke stehen inzwischen an vielen Stellen der Erde und formen ein heilsames Netzwerk. Video: Große Retrospektive eines großartigen Künstlers und Visionärs. www.markopogacnik.com

Dr. phil. Christian Rätsch, Hamburg - geb. 1957

Altamerikanistik, Ethnopharmakologe und Autor. Er lebte einige Jahre im Stamm der Lakandonen in Mexiko zum Erlernen von Zaubersprüchen, was auch Inhalt seiner Promotion wurde. Seit mehr als zwanzig Jahren erforscht er in aller Welt schamanische Kulturen und deren ethnopharmakologischen, ethnomedizinischen und rituellen Gebrauch von Pflanzen. Er ist ein international gefragter Referent sowie wissenschaftlicher Leiter von Expeditionen zur Erforschung indigener Heiltraditionen. Herausgeber des "Jahrbuches der Ethnomedizin". Autor zahlreicher in viele Sprachen übersetzter Bücher, darunter das Standardwerk "Enzyklopädie der psychoaktiven Pflanzen" (AT Verlag). www.christian-raetsch.de

Dr. Milena Raspontnig

Psychologin und Heilpraktikerin. Eigene Praxis in München für Klassische Homöopathie - Kinder- und Erwachsenen- homöopathie - Anthroposophische Medizin - Naturheilkunde für Frauen - Bachblütentherapie. www.raspotnig.com

Michael Schmid, Au/Hallertau - geb. 1966

Nach seinem Abitur verbrachte er längere Zeit im Ausland, um sich von fremden Kulturen inspirieren zu lassen. Er absolvierte seinen Zivildienst in der Altenpflege. Seit 1995 ist er Heilpraktiker und seit vielen Jahren ist er auch als Dozent tätig, speziell für die Fachgebiete Alchimie und Spagirik. Er leitet regelmäßig spagirische Arbeitsgruppen im kleinen Kreis. Sein besonderes Anliegen ist die Weitergabe und die Bewahrung alten Wissens, auch als Anregung zur Selbsthilfe. www.lichtdernatur.de

Susanne Schury, Frauenchiemsee

 Als gelernte Arzthelferin mit langjähriger Berufserfahrung ist es schon immer mein Anliegen, den Menschen in seiner Gesamtheit zu betreuen.Viele Ausbildungen in alternativer Medizin haben mich bis zum Geistigen Heilen geführt. Menschen in der Krise unterstütze ich auf Ihrem Weg der Selbstheilung. Gemeinsam mit meinem Mann Thomas möchte ich unsere vielfältigen und ständig wachsenden Erfahrungen weitergeben, gedacht als Hilfe zur Selbsthilfe.  Die Fraueninsel mit ihrer besonderen Kraft unterstützt unsere tägliche Arbeit, wofür wir sehr dankbar sind. www.chiemseewellen.de

Thomas Schury, Frauenchiemsee - geb. 1967

Diplomierter Betriebsökonom. Er ist Unternehmer im Be- reich Werbung und Kommunikation für Heilberufe und Geo- mant. Seine Ausbildung in Radiästhesie absolvierte er ab 2004 in der Schule von Ewald Kalteiß. Seit 2007 ist er auch selbst in der Ausbildung für Radiästhesie, Geomantie und Energie, gemeinsam mit seiner Frau Susanne, tätig. Die Er- forschung, Erweiterung und zeitgemäße Neuinterpretation dieses alten, teilweise verloren gegangenen Wissens bereitet ihm große Freude. Sein besonderes Anliegen ist die Ver- mittlung von Selbstvertrauen in die eigene Wahrnehmung, um eigenverantwortlich und angstfrei mit künstlichen und natür- lichen Energiefeldern umgehen zu können. www.chiemseewellen.de

Christian Sollmann, Germering – geb. 1961

Heilpraktiker, seit bald 25 Jahren Astrologe, Autor und praktizierender Spagyriker. In eigener Praxis tätig. Umfangreiche Weiterbildungen in den Bereichen Pflanzen- heilkunde und astrologisch orientierter Heilkunde/ Homöo- pathie sowie eine geistige Heimat in der weiten Welt des griechischen Mythos führten zu diversen Zeitungsartikeln, Dozententätigkeiten, spagyrischen, astrologischen und pflanzlichen Arbeitsgruppen als auch zur Leitung eines Kräuterstammtisches. www.essenzen-und-tinkturen.de

Dr. med. Kerstin Späthe, München

10jährige Kliniktätigkeit an der Frauenklinik der Technischen Universität München am Klinikum rechts der Isar sowie an der Frauenklinik München - Bogenhausen. 4 Jahre Oberärztin an dieser Klinik. Seit 2006 in eigener Praxis tätig mit Schwerpunkt Frauenheilkunde und Naturheilverfahren, besonders Phytotherapie. www.frauenarztpraxis-spaethe.de

Guntram Stoehr

Dipl.-Ing. Architekt, studierte an der Bauhaus-Universität in Weimar. Nach mehrjähriger Architektentätigkeit in der Schweiz arbeitet er heute als Architekt in der Nähe von Frei- burg i. Br. In seinen Projekten verbindet er moderne Architektur mit Baubiologie, Geomantie sowie dem tradi- tionellen Bauwissen des indischen Vastu. Er hält Vorträge und Seminare, leitet geomantische Reisen und bietet eine Ausbildung in Geomantie an. www.architektur-geomantie.com

Dr. rer. nat. Ursula Stumpf, Karlsruhe - geb. 1946, 

Heilpraktikerin, Kinesiologin (DGAK), Apothekerin. Begrün- derin der Kräuterweisheiten und der PhytoKinesiologie, seit 2001 als Heilpflanzenexpertin im SWR- und ARD-Fernsehen, Leiterin der Karlsruher UnKrautKonferenz, Autorin mehrerer Pflanzenbücher (u. a. Pflanzengöttinnen und ihre Heilkräu- ter).  www.kraeuterweisheiten.de

Renato Strassmann, geb. 1954

Von Beruf Drogist. 1977 organisierte er die erste, öffentliche Vortragsreihe: „Kräuter in der Volksheilkunde“. Die Inhalte, Herangehensweisen und die Vermittlungsformen ver- feinerten sich mit zunehmender Praxiserfahrung. Lebens- und Naturbetrachtungen, die Pflege der Sinne und Sinnlich- keit, das Finden, Entdecken und Ausdrücken mittels kreativ- schöpferischen Möglichkeiten, wie sie die Natur und ihre belebte, beseelte Bewusstheit zu erkennen gibt, sind mit den Jahren der Praxis und der Erfahrung, seine „Werkzeuge“ geworden; seitdem rege Referententätigkeit zum Thema Naturerfahrung und Pflanzenheilkunde. Von ihm stammt das Buch: „Baumheilkunde“. www.renato-strassmann.info | www.baumheilkunde.info

Martin Straube, Fischerhude - geb. 1955

Als anthroposophisch orientierter Arzt tätig, u.a. zu Anfang in der Filderklinik und in der Klinik Öschelbronn. Einige Jahre AIDS-Schwerpunktpraxis in Pforzheim im Rahmen der "Amfortas-Gemeinschaft". Danach Tätigkeit im Rahmen des Kolisko-Instituts und als Dozent in der Akademie für Sozial- therapie und dem Ita-Wegman-Berufskolleg für Heilerzie- hungspflege sowie im Institut für heilpädagogische Lehrer- bildung in Witten. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. die "Aids-Sprechstunde". Heute vor allem in der Weiterbildung tätig, u.a. für die Firma Weleda. www.praxis-straube.net

Dr. med. Johannes Wilkens, Bad Steben - geb. 1962

Die Privatpraxis von Dr. Johannes Wilkens für Anthroposophische Medizin und Klassische Homöopathie ist in die Alexander von Humboldt Klinik integriert. Neben dem Schwerpunkt medizinische Forschung steht Dr. Wilkens auch für ambulante Patienten zur Verfügung: Der Schwerpunkt der Praxis besteht in der komplementär- medizinischen Onkologie (besonders differenzierte Mistel- therapie), neurologische Leiden wie Multiple Sklerose, Par- kinsonsche Krankheit und die Behandlung des Schlaganfalls (Apoplex), Behandlung chronischer Rückenschmerzen und Asthma sowie anderer Atemwegsleiden. www.humboldtklinik.de

Daniela Wolff, Hamburg – geb. 1975

Heilpraktikerin & Kräuterfrau. Seit 1998 bin ich "mit Leib und Seele Kräuterfrau", unterrichte mit größter Freude und Hingabe Pflanzenheilkunde, u. a. an Heilpraktikerschulen. Seit 2001 bin ich Heilpraktikerin. Ich biete unter dem Motto "Heilsames am Wegesrand" Kräuterwanderungen und Kräuterkurse an. www.beifussfrau.de

Dr. rer. nat. Max Amann - München

geboren 1932, ist Diplomchemiker und promovierte 1975 in physikalischer Chemie. Seit 1977 als Heilpraktiker in eigener Praxis in München tätig. Er arbeitete einige Jahre in Forschung (Gesellschaft für Ernährungsbiologie) und Pharmazie (Firma Mucos). Seit 1977 eigene Seminartätigkeit und Unterricht an verschiedenen Heilpraktikerschulen, vor allem zum Thema Kräuterheilkunde, Homöopathie, Alchimie und Astromedizin. Mitbegründer der Arbeitsgemeinschaft Natura Naturans - Traditionelle Abendländische Medizin, München. Buchveröffentlichungen: Dem Geist auf die Sprünge helfen (2000/2006) und Mitautor des Buches Paracelsusmedizin (2001). Sein besonderes Anliegen ist die Verbindung von traditionellem Wissen mit neuzeitlichen Erkenntnissen in der Medizin und ihren Grenzgebieten. eMail: geistspruenge@googlemail.com www.natura-naturans.de

Das Team von Natura Naturans und unsere Dozenten im aktuellen Programm

Phytotherapie Paracelsusmedizin Naturheilkonzepte Medicina Magica Frauenheilkunde Geomantie NATURA NATURANS