Am 29. und 30. Oktober 2016 fanden nun zum dritten Mal die Frauen-

heiltage statt. Das Motto lautete: Frau sein - Frau bleiben, nach dem

gleichnamigen Büchlein des anthroposophischen Arztes Jaap Huibers.

Die Gastgeberin Margret Madejsky, Mitbegründerin von NATURA NATURANS, hatte namhafte Referentinnen zu verschiedenen Frauenthemen eingeladen. Ehrengast der Veranstaltung war Prof. Dr. Ingrid Gerhard aus Heidelberg, die den Vor- tragsreigen eröffnete. In ihrem Beitrag über die Auswirkungen von Umweltproblem- stoffen gewährte sie interessante Einblicke in ihre etwa dreißigjährige Berufserfahrung als Frauenärztin und Umweltmedizinerin sowie in ihre langjährige Forschungsarbeit an der Uni-Frauenklinik Heidelberg, für die Sie in 1993 sogar mit dem Bundesverdienst- kreuz ausgezeichnet wurde. In ihrem Vortrag nahm Prof. Dr. Gerhard Ihre Hörerinnen mit auf eine faszinierende und überaus informative Zeitreise, untermalt durch frauenheilkundlich relevante Forschungsergebnisse aus einem halben Jahrhundert. Dem folgte ein Vortrag der Heilpraktikerin Monika Huber aus Bad Birnbach über die Behandlung von Stresserkrankungen mit potenzierten bioidentischen Hormone. Um dem geistigen Input etwas Körperliches gegenüberzustellen war auch der Schweizer Eurythmist Theodor Hundhammer als „der bewegende Mann“ geladen. Mit seinen Eurythmieeinlagen vor und zwischen den Vorträgen lockerte er nicht nur die Stimmung auf, sondern er erleichterte die Aufnahmebereitschaft erheblich. Nach der Mittagspause sprach Marlis Bader, Buchautorin und Expertin für heimische Räucherpflanzen aus dem Allgäu, über Frauenrituale des Übergangs. Auf bannende Weise erklärte sie, wann welche Rituale sinnvoll sind. Ihrem Beitrag folgte der Vortrag über Frauenpflanzen für die Seele der „Beifußfrau“ Daniela Wolff, die eigens aus Hamburg eingeflogen war. Sie nahm die Teilnehmerinnen mit auf eine Bilderreise zu den Frauenpflanzen im Hamburger Jenischpark, wo sie seit bald 20 Jahren Kräuterführungen macht. Abgesehen von ihrer treffenden Charakterisie- rung der einzelnen Frauenkräuter, amüsierten vor allem die Bilder von Teilnehmer- innen, die dem Gänseblümchen huldigten, indem sie vor ihm niederknieten und die Blüten mit dem Mund abbissen. Den ersten Vortragstag beendete die Gastgeberin Margret Madejsky, indem sie das Thema des Vortrags über Umweltproblemstoffe aufgriff, und mit einer Beamerpräsen- tation über Entgiftungskonzepte für die hormonelle Balance bewährte Lösungsansätze für die Umweltproblematik aufzeigte. Am darauffolgenden Tag hatten die Teilnehmer- innen dann die Gelegenheit, einige der erwähnten Entgiftungstränke zu probieren, so zum Beispiel den Leberentlastungstrank mit Kurkuma. Neben den Vorträgen gab es im großen Lehrsaal des BRK Haus Alt Lehel noch Informa- tionsstände. Zum Beispiel war die Lindenapotheke aus Pfaffenhofen mit ihren Hilde- gardtränken und Romana Auth vom Kräutergarten München mit ihrem Samowar, Heil- kräutern und ätherischen Ölen zu Gast. Annette Heerz von der Limesapotheke aus Pohlheim hatte 200 Gratisproben von Rosenzäpfchen mitgebracht. Christine Baumann, die Praxiskollegin von Margret Madejsky und Natura-Dozentin, testete auf Wunsch der Teilnehmerinnen am Rande der Veranstaltung die Ceres-Urtinkturen kinesiologisch aus. Den Sonntag eröffnete wiederum Theodor Hundhammer mit Eurythmie. Ihm folgte die aus dem Fernsehen bekannte Apothekerin und Heilpraktikerin Dr. Ursula Stumpf mit einem wunderbaren mythologischen Exkurs zu den Pflanzengöttinnen.
Komplettpaket Frauenheiltage 2016  ca. 9 Std. Zum DVD-Shop DVD zum Thema
Anschließend schaffte die Freiburger Naturheilärztin Heide Fischer einen interessanten Überblick über die wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Yamswurz und verriet zudem ihre persönlichen Praxiserfahrungen mit der Yams. Den Vormittag rundete schließlich Olaf Rippe, Heilpraktiker und Begründer von NATURA NATURANS, mit seinem amüsanten Vortrag über die Heilsame Venus ab. Dabei stellte er Venusheilmittel wie etwa Kupfer, Smaragd oder auch Rose vor und führte zugleich in die hermetische Sichtweise ein. Nach dem Mittagessen zog die bekannte Buchautorin und Pflanzenpädagogin Gabriela Nedoma aus Wien ihre Hörerinnen in den Bann der Knospenwelten. Sie untermalte ihren Vortrag über die Gemmotherapie für Frauen mit fantastischen Knospenbildern und zeigte zum Schluss ihres Vortrags noch in einem kurzen Film den eleganten Tanz der Knospen. Das Programm endete nachmittags mit dem Vortrag über Blumen für die Vagina, in dem Margret Madejsky Tipps zur Scheidenhautpflege und Praxiserfahrungen mit chronischen Scheidenhauterkrankungen wie etwa Lichen preisgab. Auf einem Tisch lagen alle Demos, Muster und Heilmittel zur Ansicht aus. Alles in Allem waren die Frauenheiltage 2016 nicht nur eine gelungene, sondern eine geradezu harmonische Veranstaltung mit 75 zufriedenen und informations- geschwängerten Teilnehmerinnen. Eben weil das Vortragswochenende derart rund lief, die Vorträge derart inspirierend waren und nicht zuletzt, weil auch die Referentinnen perfekt zusammengearbeitet haben, wird es in 2018 wieder FRAUENHEILTAGE geben, dann wird die Brustgesundheit im Mittelpunkt stehen.
Paracelsusmedizin Naturheilkonzepte Medicina Magica Frauenheilkunde Geomantie Phytotherapie

Frauenheiltage 2016 - “Frau sein - Frau bleiben”

Rückschau zum Symposium für traditionelle Heilweisen vom 29.-30.10.2016 in München

DVD-Komplettpaket des Symposiums Frauenheiltage 2016

 "Frau sein - Frau bleiben" vom 29./30.10.2016 

Der Komplettsatz beinhaltet: Prof. Dr. Ingrid Gerhard: Die Auswirkungen von Umweltproblemstoffen auf Hormonlage und Fruchtbarkeit Monika Huber: Stress und hormonelles Gleichgewicht - ein Blick auf die Hormone DHEA, Progesteron und Cortisol Marlis Bader: Frauenrituale des Übergangs Daniela Wolff: Frauenpflanzen für die Seele Margret Madejsky: Gesundheitstränke und Entgiftungskonzepte für hormonelle Balance Heide Fischer: Die Yamswurzel, Hormonquelle und Multitalent unter den Frauenheilpflanzen Olaf Rippe: Heilsame Venus - Anregungen zur Behandlung von Frauenleiden nach traditionell abendländischen Gesichtspunkten Gabriela Nedoma: Knospenkräfte für die Weiblichkeit - Gemmotherapie für die Frau (Ihre  Bücher dazu) Margret Madejsky: Blumen für die Vagina - von der Vaginalpflege mit Heilpflanzen bis zur Behandlung chronischer Scheidenhauterkrankungen Länge: ca. 9 Stunden - 3 DVD's Einführungspreis: Euro 99,95
NATURA NATURANS