Der Mensch als Abbild des Kosmos

Lade Veranstaltungen

Tickets

Unlimitiert verfügbar
Kosmos 30.11. bis 1.12.19 pro Person 270,00Seminar Kosmos 30.11. bis 01.12.19 pro Person € 270,- inkl. PDF-Skript und Verbrauchsmaterial für (auch ehemalige) Teilnehmer der TAM Ermäßigung auf 210€

Bitte füllen sie alle Pflichtfelder aus

Der Mensch als Abbild des Kosmos – Therapie am Energiekörper –

Praxiswissen und Intensivseminar mit Olaf Rippe und Christine Baumann

„In diesem Lichte erkennen wir, dass es noch eine andere Hälfte des Menschen gibt, und dass der Mensch nicht Blut und Fleisch allein ist, sondern noch einen zweiten Körper hat, der für die leiblichen Augen zu fein ist“ (Paracelsus)

Neben seinem materiell fassbaren Körper hat der Mensch auch einen feinstofflichen, den wir Astralleib oder Aura nennen. Durch den Astralleib sind wir energetisch mit der Umwelt verbunden und er ist eine Brücke zu den kosmischen Dimensionen von Planeten und Sternzeichen – schließlich leitet sich der Begriff Astralleib von astrum = Stern ab.
Für die Therapie ist dies von erheblicher Bedeutung, denn Krankheiten manifestieren sich zuerst im Astralkörper bevor sie physisch sichtbar werden. Eine Therapie muss daher beide Seiten, die sichtbare und die unsichtbare, abdecken.

In diesem Seminar lernen Sie, welche Vorstellungen die verschiedenen Medizinsysteme zum Energiekörper entwickelt haben. Wir vergleichen die astrologische Sicht des Abendlands mit dem Wissen aus dem Ayurveda und der chinesischen Medizin über Chakren und über Meridiane. Aus den verblüffenden Parallelen lassen sich wesentliche therapeutische Ansätze ableiten, die wir in diesem Seminar vorstellen. Hierzu vernetzen wir das alte Wissen mit den Kenntnissen aus der Reflexzonentherapie und zeigen, wie man auf Grundlage eines spirituellen Menschenbildes dieses Wissen für eine körperorientierte Therapie einsetzen kann.

Kursinhalte

  • Der Energiekörper – Vorstellungen vom Aufbau der Aura, von den Chakren und ihren Entsprechungen, Analogien zum Meridiansystem.
  • Geist und Materie – Grundlegendes zur Frage, wie sich Krankheiten über die Geistebene physisch manifestieren können.
  • Ritualarbeit für Heilprozesse – Aufbau und Durchführung eines Heilrituals; die meditative Grundhaltung; Vorgehen bei Einzelarbeit und Gruppenarbeit, z.B. in einem Heilkreis (mit Tonübungen, Klangschalen, Einsatz von Pflanzen zur Reinigung der Aura).
  • Die Berührung – Grundsätzliches zur Energiearbeit wie die Reinigung der Aura und zur Arbeit mit den Händen, ergänzende Therapie mit Gegenständen, z.B. dem Auflegen von Steinen.
  • Moderne Vorstellungen vom Energiekörper – Reflexzonen von Kopf bis Fuß.
  • Energiearbeit mit Arzneistoffen – Aromastoffe, Salben, Wickel, Moxen in der Reflexzonentherapie
  • Homöosiniatrie – Energiepunkte am Körper und ihr Bezug zur Homöopathie, Injektionen in Energiepunkte zur Regulations- und Schmerztherapie, bewährte Injektionspräparate.
  • Übung macht den Meister – Demonstration und Übungen der verschiedenen Themen unter Anleitung.

Bitte beachten Sie bei Anmeldung auch die Partner-Angebote für eine Seminar/Reise-Rücktrittversicherung:

Mehr erfahren >

Ort: BRK München, Christophstr. 12 | Zeit: Sa. 14 Uhr bis 21 Uhr, So. 10 bis 17.30 Uhr | Kosten: € 270,- inkl. PDF-Skript und Verbrauchsmaterial; für (auch ehemalige) Teilnehmer an der Gesamtausbildung TAM 2019 Ermäßigung auf € 210,-, sonstige Ermäßigungen sind nicht möglich.

Die Referenten der Veranstaltung “Der Mensch als Abbild des Kosmos”

Olaf Rippe
Olaf Rippe
Mitbegründer Natura Naturans, Heilpraktiker, Buchautor
Christine Baumann
Christine Baumann
Betriebswirtin, Heilpraktikerin