Heilen nach alter Tradition

Natura Naturans bietet alle zwei Jahre eine Ausbildung in hermetischer Heilkunde nach den Vorstellungen des Paracelsus an. Erstmalig fand diese Ausbildung 1993 zu seinem 500. Geburtstag statt. Inzwischen ist die Ausbildung neu strukturiert und wir freuen uns auf gemeinsame Erfahrungen im Licht der Natur.

Paracelsus nannte 4 Säulen auf der die Heilkunde beruhen sollte – diese bilden die Grundlage unserer Ausbildung: Die Philosophie, das sind die Liebe zur Schöpfung und das Wissen von den unsichtbaren Kräften, die in der Natur wirken. Die Astrologie erklärt die Kräfte des Kosmos und ihre Wirkung auf die irdische Welt. Die Alchimie lehrt die Herstellung besonders wirksamer Arzneimittel. Aber alles Wissen, so Paracelsus, ist unsicher und letztlich sinnlos ohne die Virtus, die Tugenden und die Erfahrungen des Heilers.

Die Ausbildung umfasst das ganze Spektrum hermetischen Wissens, von den Lehren des Hermes Trismegistos über Geist, Schwingung und Resonanz, die Trinitätsvorstellung und Elementenlehre sowie die Gesetze der Astromedizin, die alchemistische Herstellung von Heilmitteln, die Arzneivielfalt aus Pflanzen-, Tier- und Mineralreich und natürlich die therapeutische Anwendung für die tägliche Praxis.

“Alle Erkenntnis der Welt, die wir Menschen auf Erden besitzen, stammt nur aus dem Lichte der Natur. Dieses Licht der Natur reicht vom Sichtbaren zum Unsichtbaren und ist hier so wunderbar wie dort. Im Lichte der Natur ist das Unsichtbare sichtbar.”

Paracelsus

Das Ausbildungskonzept in 4 Modulen als Präsenz und online – die 2 Wege zum T.A.M. Therapeuten

Die Ausbildung gliedert sich in vier Module, die man als Gesamtheit oder einzeln buchen kann, wobei Grundkenntnisse der jeweils vorhergehenden Inhalte sinnvoll sind. Die Module 1 bis 3 sind zwar auf Präsenz ausgelegt, bis auf die Exkursionen und Firmentage können diese jedoch auch online gebucht werden. Bei Buchung der Onlinevariante kann man die Firmentage zusätzlich buchen. Die einzelnen Thementage von Modul 4 finden für alle online statt. Zusätzlich gibt es ein verlängertes Wochenende zur Krebstherapie in Präsenz im Eibenwald, als Abschluss der Ausbildung; auch hier besteht die Möglichkeit, bei Buchung der Onlinevariante, das Seminar zusätzlich zu buchen. Sofern es der Lehrplan möglich macht, kann man auch einzelne Thementage buchen (siehe hierzu im Veranstaltungskalender).

Wer die Gesamtausbildung bucht, kann wahlweise in Präsenz oder online am Geschehen teilnehmen. Wer die Online-Ausbildung bucht, kann ebenfalls teilweise in Präsenz teilnehmen, aber nur, wenn die Raumkapazität dies zulässt. Dies muss jeweils im Bedarfsfall mit uns vorab geklärt werden.

Die jeweiligen Aufzeichnungen der Online-Inhalte sind im Seminarpreis enthalten und stehen allen Teilnehmern mindestens 2 Wochen zur Nachbearbeitung zur Verfügung. Auf diese Weise versäumt man nichts, sofern man einmal nicht teilnehmen konnte und unser Konzept erlaubt den Teilnehmern eine individuelle Planung.

Info zu Corona:

Eine Durchführung als Präsenz ist grundsätzlich von den behördlichen Vorgaben abhängig und derzeit ohne Einschränkungen möglich – wir haben auf jeden Fall einen Hygieneplan, der den behördlichen Anforderungen entspricht. Wir würden es begrüßen, wenn man, unabhängig vom Impfstatus, vorab einen Coronatest durchführt, den wir auch kostenlos vor Ort anbieten. Sollten die behördlichen Verordnungen keine Präsenzveranstaltung erlauben, werden die Module wenn möglich online abgehalten.

Modul 1 – Präsenz in Wessling und tageweise online
Philosophie und Heilkunst – Lernen im Licht der Natur

17.5. (10.30) bis 21.5.2023 (17 Uhr) mit Margret Madejsky, Olaf Rippe

Spezielle Inhalte sind u. a.

  • Die Elementenlehre: Die vier Elemente in Kosmos, Natur und Mensch. Über die Quintessenz – unser höheres Selbst. Die Lehre von den Vier Ätherkräften. Elementenlehre als Grundlage der Therapie
  • Hermetik und Heilkunst – hermetische Gesetzmäßigkeiten: Trinität, Elementenlehre, Planetenwelten und ihre Bedeutung in der Heilkunde
  • Entienlehre des Paracelsus – von den Ursachen der Krankheit und den Wegen der Heilung
  • Wie man mit den Pflanzen spricht – Wege der Annäherung an das Pflanzenwesen und den Genius eines Ortes mit vielen Übungen in der Natur
  • Von der Signaturenlehre bis zur Wirkstofflehre – alte und neue Wege der Heilmittelerkenntnis
  • Magische Medizin – Abwehrzauber und Brauchtum mit Heilpflanzen
  • Dreigliedrigkeit und Vierwesensglieder als Weg der anthroposophischen Heilkunde
  • Exkursion: mit Naturbetrachtungen, Signaturstudien, Erfahrungen in der Natur. Diese sind nicht in der Onlineausbildung enthalten – vermutlicher Exkursionstag ist Freitag, 19.5. ganztägig – die Onliner haben diesen Tag keine Ausbildung.
    Wichtiger Hinweis: Bei Dauerregen wird die Exkursion auf einen der Folgetage verschoben, was eine flexible Planung der Teilnehmer der Online-Ausbildung erfordert.

Modul 2 – Präsenz in Wessling und tageweise online
Die Goldene Kette – Arzneistoffe aus den Naturreichen Metall/Mineral, Pflanze, Tier & ihre “kosmischen” Heilkräfte

13.6. (10.30 Uhr) bis 18.6.2023 (17 Uhr) mit Margret Madejsky, Olaf Rippe

Spezielle Inhalte sind u. a.

  • Materia medica – die besonderen homöopathischen Arzneistoffe aus Mineral- und Pflanzenwelt
  • Die Planetenmetalle – Arzneimittelbilder, Anwendungsbeispiele und Firmenmittel
  • Die Heilkräfte der Edelsteine – Arzneimittelbilder, Anwendungsbeispiele und Firmenmittel
  • Planetenrezepte – Kompositionen aus Pflanze und Mineral nach den Signaturen
  • Pflanzen in der HomöopathieArzneimittelbilder, Anwendungsbeispiele und Firmenmittel
  • Kosmische Impressionen – die astrologischen Signaturen der Heilpflanzen

  • Tiere in der Homöopathie – Arzneimittelbilder, Anwendungsbeispiele und Firmenmittel
  • Exkursion: mit Naturbetrachtungen, Signaturstudien, Erfahrungen in der Natur. Diese sind nicht in der Onlineausbildung enthalten – vermutlicher Exkursionstag ist Freitag, 16.6. ganztägig – die Onliner haben diesen Tag keine Ausbildung.
    Wichtiger Hinweis: Bei Dauerregen wird die Exkursion auf einen der Folgetage verschoben, was eine flexible Planung der Teilnehmer der Online-Ausbildung erfordert.

Modul 3 – Präsenz in Wessling und online / Schwäbisch Gmünd nur als Präsenz
Die Heilmittel der Eingeweihten – von Alchimie und Spagirik & Firmentage

Onlinevortrag 14.7.2023; 18 bis 21.15 Uhr
Wessling: 29.7. (10.30 Uhr) bis 30.7.2023 (17 Uhr)
Schwäbisch Gmünd: 11.9. (10 Uhr) bis 14.9.2023 (ca. 17 Uhr)
mit Olaf Rippe, Markus Giesder, Alexander Lauterwasser, Stefan von Löwensprung u.a.

Vortrag und Seminar zur Alchmie & Spagirik / Präsenz und online

  • Schwingung und Resonanz – Online Vortrag (12.6.) von Alexander Lauterwasser über seine Forschungsarbeiten zum Thema Wasser. Er zeigt eindrücklich, wie die Formgebung der Substanz eine Resonanz auf Schwingung darstellt. Seine Erkenntnisse sind wesentlich, um das Prinzip von Alchimie und Homöopathie zu verstehen.
  • Geist und Stoff – die hermetischen Prinzipien als Grundlage alchimistischer Arbeit.
  • Lapis philosophorum – Der alchimistische Weg zur besonderen Arznei
  • Das Arkanum – alchimistische Herstellungsverfahren spagirischer Firmen und die Besonderheiten alchimistischer Arzneien aus der Mineral- und Pflanzenwelt.
  • Homöopathie – das Vermächtnis Samuel Hahnemans – Die Kunst des Potenzierens. die besten Rezepte für die Verdauungsorgane
  • Alchimie und Homöopathie – Sonderarzneien der Homöopathie, die nach alchimistischen Gesichtspunkten hergestellt wurden.

Firmentage bei Weleda und Wala / nur als Präsenz möglich

Kosmologische und alchemistische Gesichtspunkte spielen bei der Herstellung hochwertiger Arzneien eine wichtige Rolle. Zu den wenigen Firmen, die sich diesen Grundsätzen verpflichtet fühlen, zählen Wala und Weleda. Seit über 25 Jahren besuchen wir regelmäßig diese Hersteller besonderer Arzneimittel. Dort bekommen wir Einblicke in die besondere Philosophie, in spezielle Anwendungsgebiete und in die Welt der Arzneiherstellung. Beide Firmen haben zudem herrliche Kräutergärten, in denen wir Wissenswertes zum Anbau und zur Anwendung erfahren.

Info: Beginn 11.9 bei Weleda um 10 Uhr (Schwäbisch Gmünd), Ende 14.9. bei Wala in Bad Boll (ca. 17 Uhr). Die Übernachtung erfolgt in zwei kleinen Hotels in ländlicher Umgebung (ca. € 70,- pro Person mit Frühstück in DZ, EZ gegen Aufpreis; Gasthof Wäscherschloss in Wäschenbeuren und Gasthof Muckensee in Lorch – bitte selbstständig dort buchen. Camping ist auf dem Schurrenhof bei Rechberg möglich. Näheres für Ihre Zimmerbuchung erfahren Sie nach Ihrer Anmeldung.

Modul 4 – Online Thementage und Präsenzseminar im Eibenwald  Naturheilkonzepte – Aus der Praxis für die Praxis

Onlinetage jeweils 10 Uhr bis 18.30 Uhr;
Präsenz-Wochenende im Eibenwald Fr. 1.12. (14.30) bis So. 3.12.2023 (13 Uhr)
mit Margret Madejsky, Dr. med. Frank Meyer, Olaf Rippe, Dr. med. Martin Straube, Dr. med. Johannes Wilkens

Online Thementage
Zeiten: 9.30 – 11 Uhr / 11.30 – 13 Uhr / 15 – 16.30 Uhr / 17 – 18.30 Uhr

  • 30.9.2023
    Allergie – mit Dr. med Martin Straube
  • 1.10.2023
    Entgiftung – mit Margret Madejsky
  • 21.10.2013
    Die Vier Temperamente und Psyche – mit Olaf Rippe
  • 22.10.2023
    Der innere Alchimist, die Verdauungsorgane – mit Margret Madejsky 
  • 11.11.2023
    Das Herz – Sonnenorgan in Menschen – mit Olaf Rippe
  • 12.11.2023
    Heilmittel für Niere und Lunge – mit Margret Madejsky

Ganzheitliche Krebstherapie mit Mistel und weiteren Naturheilmitteln – Präsenz im Eibenwald bei Paterzell

Wir befassen uns mit den Hintergründen und möglichen Ursachen der Karzinomentstehung und den Möglichkeiten einer ganzheitlichen Therapie. Es werden ergaänzende Therapikonzepte zur Schulmedizin gezeigt, sowie Möglichkeiten und Grenzen der Misteltherapie. Wir stellen wichtige Heilpflanzen und Homöopathika vor, die sich in der naturheilkundlichen Begleitbehandlung von Krebserkrankungen bewährt haben.

  • Pflanzenbetrachtung der Mistel und ihrer Wirtsbäume: Signaturen, Mythen, Wirkstoffe.
  • Misteltherapie zur Prophylaxe und Begleitbehandlung von Krebserkrankungen; Kontraindikationen.
  • Integration der Mistel-Therapie in eine ganzheitliche Krebstherapie. Praxiserfahrungen.
  • Die Christrose – Helleborus niger und Helleborus foetidus – Die Königin der Winterpflanzen in der Praxis.
  • Die Mistel in der Frauenheilkunde bei Karzinom, Myom, Zysten und Endometriose.
  • Ergänzungsmittel zur Mistel-Therapie aus der Phytotherapie und der Homöopathie.
  • Exkursion in den Eibenwald – Signaturbetrachtungen zur Eibe, die ebenfalls zur Krebstherapie verwendet wird.

Info: Zimmer im Gasthof Eibenwald sind vorreserviert. Bitte geben Sie bei der Zimmerbuchung an, dass Sie am Seminar teilnehmen. Bitte selbstständig dort buchen. Für die Exkursion in den Eibenwald ist festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung erforderlich.

Impressionen

Unterrichtsorte

  • Eigentlicher Seminarort ist Wessling: Pfarrstadel, Am Kreuzberg 3, 82234 Wessling, S8 Richtung Herrsching, Haltestelle Wessling
  • Seminar im Eibenwald: Gasthof Eibenwald in Paterzell bei Weilheim, südlich von München ; Zimmer sind vorreserviert, bitte eigenständig mit Hinweis auf die Veranstaltung dort buchen
  • Firmentage: Pflanzengarten der Firma Weleda; Am Pflanzengarten, 73527 Schwäbisch Gmünd. Unterkunftsmöglichkeiten gibt es im Gasthof Wäscherschloss,Wäscherhof 2, 73116 Wäschenbeuren,Telefon 07172 / 7370 – E-Mail: info@gasthofwaescherschloss.de oder im Gasthof Muckensee, Muckensee 1, 73547 Lorch, 07172 / 91697-400 – E-Mail info@muckensee.de oder im Gästehaus Schönblick,Willy-Schenk-Straße 9,73527 Schwäbisch Gmünd,Tel.: 07171-9707-0 /E-Mail: info@schoenblick.de

Zum Seminarort in Wessling

Der Pfarrstadel in Wessling liegt vor den Toren Münchens; in ca. 20 Minuten erreicht man mit der S-8 (Flughafenlinie) vom Hauptbahnhof München aus unseren Seminarort. Parkplätze sind vor Ort vorhanden. Als Teil des 5-Seenlandes hat Wessling eine besondere energetische Qualität. Es ist der Beginn eines “Drachenrückens”, der sich viele Kilometer bis zum Ende des Ammerssees zieht. Vom idylisch gelegenen Seminarort aus sind es nur wenige Meter bis zum Wessliger Weiher und zu einer wunderbaren Naturlandschaft mit Baumriesen und Kräuterwiesen. An einem solchen Ort können wir ungestört in die Welt der Heilpflanzen eintauchen.

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es “rund um” den Wesslinger Weiher und in Richtung Herrsching reichlich. Bitte buchen Sie aber rechtzeitig Ihre Unterkunft, da es sich um ein beliebtes Urlaubsgebiet handelt.

Bitte beachten Sie, dass bei einer kurzfristigen Stornierung Ihrerseits, evtl. zusätzlich eine Zahlung von Hotelkosten fällig wird, die von Ihnen zu tragen ist. Bitte beachten Sie hierzu die Möglichkeit einer Seminarversicherung, die je nach Buchung für Stornokosten und evtl. weitere Kosten aufkommt.

Kosten

zzgl. Übernachtungs- und Fahrtkosten und Verpflegung

Gesamt-Ausbildung inkl. Aufzeichnungen, Pdf-Skript und Material:

  • Gesamtzahlung: € 2.600,- (statt € 3.240,- bei Einzelbuchung) bis 1.4.2023
  • Raten: Einmalrate € 1200,- bis 1.4.2023 und 8 Raten je € 195,- , jeweils zum 1. des Monats, ab 1.5.2023
  • Umfang: 14 Präsenztage, 2 Kräuterexkursionen, 6 Online-Tage,  1 Abendvortrag online, Firmenwoche. An den Präsenztagen in Wessling kann man nach Absprache wahlweise auch per Zoom teilnehmen.

Online-Ausbildung inkl. Aufzeichnungen und Pdf-Skript, ohne Material

  • Gesamtzahlung: € 1995,- bis 1.4.2023
  • Raten: Einmalrate 800,- bis 1.4.2023 und 7 Raten a € 185,- jeweils zum 1. des Monats, ab 1.5.2023
  • Umfang: 20 Onlinetage und 1 Online-Abend. Nach Absprache kann man an den Präsenztagen auch vor Ort teilnehmen, sofern es die Raumkapazität erlaubt. Sollte es die Teilnehmerzahl erlauben, ist eine Buchung der Firmenwoche und des Zusatzseminars Krebstherapie zum Sonderpreis möglich.

Einzelbuchung; Zahlung bis 4 Wochen vor Beginn – zur Buchung siehe Veranstaltungskalender

  • Modul 1: € 598,- Präsenz mit Exkursion / € 528,- Online ohne Exkursion / Tagestickets sind geplant und abhängig vom Lehrplan
  • Modul 2: € 698,- Präsenz mit Exkursion / € 628,- Online ohne Exkursion / Tagestickets sind geplant und abhängig vom Lehrplan
  • Modul 3: € 15,- Online Vortrag / € 280,- Wochenende Alchimie als Präsenz (mit Material) oder Online (ohne Material) / € 445,- Firmentage in Präsenz
  • Modul 4: € 155,- pro Thementag online / € 280,- Seminar Krebstherapie präsenz

Info:
Ehemalige Teilnehmer an unserer Gesamt-Ausbildungen und Gesamt-Lehrgänge (Astromedizin, Frauenlehrgang, Phytotherapie) erhalten 20% Ermäßigung. Sonstige Ermäßigungen sind nicht möglich. Nach Ihrer Ausbildung bekommen unsere ehemaligen Teilnehmer regelmäßig vergünstigte Angebote zu unseren Seminaren.

Die Teilnehmerzahl für die Präsenzveranstaltung ist begrenzt. Sollten die behördlichen Vorgaben keine Durchführung als Präsenz erlauben, wird der Unterricht ausschließlich online durchgeführt – mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden.

Bitte beachten Sie bei Anmeldung auch unsere Seminar-Rücktrittsversicherung.

Buchung Gesamtlehrgang und Module:

Das Ausbildungskonzept in 4 Modulen online - die 2 Wege zum T.A.M. Therapeuten. Die Ausbildung gliedert sich in vier Module, die man als Gesamtheit oder einzeln buchen kann, wobei Grundkenntnisse der jeweils vorhergehenden Inhalte sinnvoll sind. Umfang: 20 Onlinetage und 1 Online-Abend. Nach Absprache kann man an den Präsenztagen auch vor Ort teilnehmen, sofern es die Raumkapazität erlaubt. Sollte es die Teilnehmerzahl erlauben, ist eine Buchung der Firmenwoche und des Zusatzseminars Krebstherapie zum Sonderpreis möglich

Das Ausbildungskonzept in 4 Modulen als Präsenz und online - die 2 Wege zum T.A.M. Therapeuten. Die Ausbildung gliedert sich in vier Module, die man als Gesamtheit oder einzeln buchen kann, wobei Grundkenntnisse der jeweils vorhergehenden Inhalte sinnvoll sind. Umfang: 14 Präsenztage, 2 Kräuterexkursionen, 6 Online-Tage, 1 Abendvortrag online, Firmenwoche. An den Präsenztagen in Wessling kann man nach Absprache wahlweise auch per Zoom teilnehmen.

Philosophie und Heilkunst – Lernen im Licht der Natur - Modul 1 der Ausbildung in Traditioneller Abendländischer Medizin präsent vor Ort in Wessling oder teilweise online per Zoom. Mit Olaf Rippe und Margret Madejsky, | Hermetische Grundlagen - Elementenlehre - Signaturenlehre - Brauchtum und Magie - Exkursionen - Pflanzenmeditationen

Die Goldene Kette – Arzneistoffe aus den Naturreichen Metall/Mineral, Pflanze, Tier & ihre “kosmischen” Heilkräfte - Modul 2 der Ausbildung in Traditioneller Abendländischer Medizin-Teilnahme vor Ort und teilweise online per Zoom. Mit Olaf Rippe und Margret Madejsky.

Besuch der Firmen Wala und Weleda im Raum Schwäbisch Gmünd mit Olaf Rippe. Wir besichtigen Heilpflanzengärten, lernen Arzneimittel und deren Anwendung kennen und bekommen Einblicke in die besonderen Herstellungsverfahren – nur für Fachpublikum oder Ausbildungsteilnehmer.

Buchung Thementage:

Die Referenten der Ausbildung in Traditioneller Abendländischer Medizin (T.A.M.)

Olaf Rippe
Olaf Rippe
Mitbegründer Natura Naturans, Heilpraktiker, Buchautor
Margret Madejsky
Margret Madejsky
Mitbegründerin Natura Naturans, Heilpraktikerin, Buchautorin
Markus Giesder
Markus Giesder
Leiter des Potenzierlabors der Wala
Alexander Lauterwasser
Alexander Lauterwasser
Philosoph, Psychologe, Buchautor
Stefan v. Löwensprung
Stefan v. Löwensprung
Arzt
Dr. med. Frank Meyer
Dr. med. Frank Meyer
Arzt
Dr. med. Martin Straube
Dr. med. Martin Straube
Arzt
Dr. med. Johannes Wilkens
Dr. med. Johannes Wilkens
Arzt