Lade Veranstaltungen

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Gesamtbuchung Sa + So
120,00
Unlimitiert
Tagesticket Sa
50,00
Unlimitiert
Tagesticket So
90,00
Unlimitiert

Mit Beiträgen von Margret Madejsky und Olaf Rippe sowie Conrad Amber, Roland Andre, Nana Nauwald und Dr. Johannes Wilkens

Bäume sind wichtig, dies zeigen auch die vielen neuen Bücher und Medienberichte zum Thema Wald. Abgesehen von der immensen ökologischen und gesundheitlichen Bedeutung, entdecken wir das Baumwesen eigentlich erst jetzt als fundamentales Netzwerk des Lebens. Eigentlich ist es aber eher eine Wiederentdeckung. Für unsere Vorfahren waren bestimmte Bäume und Sträucher noch Wohnorte der Götter und Sitz der Hausgeister. Seit unzähligen Jahrhunderten dienen markante Bäume als Versammlungsorte oder Mittelpunkt der Gemeinschaft. Sich mit Bäumen zu beschäftigen und zu verbünden, bedeutet, sich eine unerschöpfliche Seelenkraftquelle zu erschließen.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Programm Samstag 12.12.2020

14:00 bis 15:00 Uhr – Vortrag mit Olaf Rippe
Weltenbaum – Stammbaum – Lebensbaum:
Bäume spielen im Mythos und Legenden eine tragende Rolle. Für unsere Ahnen verkörperten Bäume die Kräfte von Gottheiten. Die Heileigenschaften sind also göttlicher Natur und entsprechend wirksam. Es heißt, die Menschen stammen von den Bäumen ab. In der Krone des Weltenbaumes würden die Götter leben und an den Wurzeln wir Menschen und die Göttin Hel. Dort befindet sich auch der Brunnen der Erinnerung, von dem Wotan trank und dafür eines seiner Augen opferte. Welche Weisheit steckt in diesen alten Geschichten?

15:30 bis 16:30 Uhr – Vortrag mit Dr. Johannes Wilkens
Heilkräfte der Walnuss:
Betrachtet man den Walnussbaum im Jahreskreis und in seiner Fruchtbildung, zeigt er sich sehr eigenwillig und als Vorbild für ein Heilmittel bei bestimmten Krankheiten. Seine wertvollen Heileigenschaften sind weitgehend unbekannt. Dabei wird dieser Baum zunehmend wichtig in der Behandlung von Demenz und ADHS. Einer ausführlichen Baumbetrachtung folgt ein Erfahrungsbericht über die besonderen Heilkräfte dieser Arznei.

17:00 bis 18:00 Uhr – Vortrag Nana Nauwald
Wurzelwelten:
Das Wissen vom Lebensgeist der Bäume und ihrer Verbindung zu uns Menschen ist nicht nur in schamanischen Traditionen indigener Ethnien, sondern auch in unseren alten abendländischen Überlieferungen verwurzelt. Nana Nauwald eröffnet Ihren Vortrag mit einem Baum-Film,  lässt diese “alten Geschichten” in ihren Erzählungen neu lebendig werden und regt zur Belebung eigener Baumerfahrungen an.

Programm Sonntag 13.12.2020

10:00 bis 11:00 Uhr – Vortrag mit Conrad Amber
Wald-Mensch-Wirkung:
Der Wald ist ein Gesamtorganismus mit eigenen Gesetzen. Dabei sind Pilze und Terpene von besonderer Bedeutung. Dabei sollten wir aber auch auf den Waldboden schauen mit seiner Vielzahl an Lebensformen. Wie können wir den Wald in seiner Ganzheit erfahren und für unser Wohl nützen und was können wir vom Wald und vom Baum lernen und für die menschliche Gesellschaft umsetzen? Begeben wir uns auf Spurensuche.

11:30 bis 12:30 – Vortrag mit Roland Andre
Die Heilkräfte der Bäume bei Hildegard:
Bäume spielen in der Hildegardmedizin eine wichtige Rolle. So schreibt sie zum Beispiel über die Edelkastanie: “Der Kastanienbaum ist sehr warm; dabei erhält er eine große Kraft, die der Wärme beigemengt ist. Er versinnbildlicht die Gelassenheit. Sein Saft und seine Frucht sind nützlich gegen jegliche Schwäche des Menschen. Wer die Gicht hat und zornig ist, und sich mehrmals aus ihren Blättern, der Rinde und ihren Früchten Dampfbäder macht, verliert die Gicht und gelangt wieder zu einem milden Sinn. ”

Viele weitere Geheimnisse gibt es in den Schriften der Hildegard zur Heilkraft der Bäume zu entdecken – lassen wir uns überraschen.

12:30 bis 14:30 Uhr – Mittagspause

14.30 bis 18:30 Uhr (30 Minuten Pause zwischendurch) – Vertiefungsseminar mit Margret Madejsky
Bäume in der Frauenheilkunde:
Zahlreiche Bäume liefern heilsame Blätter, Rinden, Früchte, Harze oder auch Misteln, die in der Frauenheilkunde eine Rolle spielen. In diesem Vortrag lernen Sie Baumarzneien für typische Frauenleiden von A wie Ausfluss bis Z wie Zystitis kennen und erfahren, wie man diese in eine zeitgemäße Naturheilkunde für Frauen einbindet. Nach ca. einer Stunde wird es eine kurze Pause geben.

Kosten

Ticket Gesamt: 120,- €
Tagesticket Samstag: 50,- €
Tagesticket Sonntag: 90,- €

Information

Maximale Teilnehmerzahl 90

Die Tagung Baumwelten findet als Zoom-Konferenz statt. Voraussetzung für die Live-Teilnahme ist ein Zoom-Account, den man auf der Seite www.zoom.us anlegen kann. Ferner PC-Lautsprecher, Kamera und Mikro – notfalls geht auch ein Mobiltelefon. Bitte überprüfen Sie vorab, ob alles funktioniert – man kann am Meeting auch nur mit Lautsprecher teilnehmen.

Zur Unterstützung für die Installation der Zoom-App kann man sich ein Video unter www.natura-naturans/video-setup anschauen.

Ebenfalls besteht die Möglichkeit eines Probemeetings mit unseren Mitarbeitern, falls Sie Schwierigkeiten haben sollten – bitte vereinbaren Sie hierzu rechtzeitig einen Termin unter office@natura-naturans.de.

Nach Zahlungseingang (bitte mindestens 2 bis 3 Tage vorab die Überweisung tätigen), bekommen Sie am Tag des Vortrags eine Meeting-ID und ein Passwort per Mail zugesendet. Bitte einfach anklicken, der Moderator lässt Sie dann ca. zum Beginn des Vortrages eintreten und Sie können diesen dann live erleben; der Warteraum wird am Samstag ab 15 Minuten vor Beginn geöffnet.

Bitte beachten Sie bei Anmeldung auch die Partner-Angebote für eine Seminar/Reise-Rücktrittversicherung:

Mehr erfahren >

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren