Lade Veranstaltungen

Praxisseminar mit Magret Madejsky bei Bacopa, Österreich

In diesem Seminar geht es um die Verarbeitung von Heilpflanzen zu hochwertigen Naturarzneien. Sie erfahren in Theorie und Praxis, wie Sie die Pflanzen aus Ihrem Garten oder Ihrer Umgebung sinnvoll verwerten können. Neben wichtigen Tipps zum Sammeln und Aufbewahren, lernen Sie auch die richtige Verarbeitung von Frischpflanzen kennen. Dabei schauen wir uns auch ein paar Tricks von Arzneimittelherstellern wie Wala, Weleda oder Soluna ab, deren Vorgehensweisen inspirierend und für den Eigengebrauch nützlich sein können. Wir schulen die Sinne durch Kostproben und vergleichen die Handelsware mit selbstgemachten Kräuterarzneien. Es werden sowohl alkoholische als auch alkoholfreie Zubereitungen vorgestellt. Gemeinsam machen wir Heilweine, Tinkturen und Fluidextrakte, Ohrentropfen, Milchzuckerverreibungen, Zäpfchen u. v. m.Die Anwendungs- und Verwertungsmöglichkeiten des mitgebrachten Sammelguts werden ausführlich besprochen. Die Weiterverarbeitung erfolgt unter persönlicher Betreuung.

Kursinhalte:

  • Der Weg zur besonderen Arznei: Sammeln und Verarbeiten unter Beachtung von astrologischen Einflüssen.
  • Heilmittelherstellern über den Rücken geschaut: Firmengeheimnisse, Tipps und Tricks beim Sammeln und Zubereiten von alchimistischen und spagyrischen Pflanzenarzneien.
  • Alkoholfreie und alkoholarme Pflanzenzubereitungen: Frischpflanzenverreibung mit Milchzucker oder Heilerde, Sirup, Heilweine nach Hildegard, Ohrentropfen (Glycerinauszug), Essigauszug, Oxymel, Zäpfchen.
  • Alkoholische Pflanzenauszüge: Urtinktur, Tinktur, Fluidextrakt, Heilwein (Kaltauszug).
Zur Anmeldung direkt bei Bacopa geht es hier.

Die Referentin des Seminars “Kräuterarzneien selbst gemacht”

Margret Madejsky
Margret Madejsky
Mitbegründerin Natura Naturans, Heilpraktikerin, Buchautorin