Pflanzenhormone und hormonelle Balance & Pflanzen für die Seele

//, Phytotherapie, Tages- und Wochenend-Seminare/Pflanzenhormone und hormonelle Balance & Pflanzen für die Seele
Lade Veranstaltungen

Doppelseminar mit Margret Madejsky bei BACOPA, Österreich

Pflanzenhormone & hormonelle Balance (28.9.)

Unzählige Heilpflanzen enthalten hormonartige Wirkstoffe oder verfügen über hormonell regulierende Heileigenschaften. Manche davon eignen sich zur sanften Hormonregulation, andere stellen eine echte Alternative zur schulmedizinischen Hormonersatztherapie dar. An diesem Tag erfahren Sie alles Wissenswerte über die sogenannten Phytohormone sowie über die bewährtesten Heilpflanzen mit hormonähnlicher Wirkung. Sie erhalten Behandlungstipps und Therapiekonzepte für die häufigsten hormonellen Leiden in der Frauenpraxis.

Besprochen werden unter anderem PMS, Schilddrüsenfehlfunktionen, Hormonregulation bei Kinderwunsch, stressbedingte Nebennierenerschöpfung, vorzeitige Wechseljahre, Progesteronmangel, Östrogendominanz und Wechseljahresbeschwerden.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen zu den wichtigsten Hormonen: Östrogene, Progesteron, Testosteron, DHEA, Cortisol, Prolaktin, LH, FSH, TSH, fT3, fT4
  • Wissenswertes über Pflanzenhormone und hormonartig wirkende Heilpflanzen
  • Naturheilkundliche Therapiekonzepte für die häufigsten hormonell bedingten Frauenleiden

Pflanzen für die Seele (29.9.)

Der Arzneischatz der Phytotherapie bietet zahlreiche Heilpflanzen, welche die Stimmung aufhellen, die Nerven stärken, Ängste lindern, hormonell bedingte Stimmungsschwankungen glätten und seelische Ausnahmezustände heilsam begleiten.
An diesem Tag lernen Sie wichtigsten Pflanzen für die Seele kennen und erfahren, wie man deren Heilkräfte konkret nutzen kann. Dabei richtet sich unser Hauptaugenmerk auf Ängste, depressive Verstimmungen, Burnout, Erschöpfungsdepression, hormonell bedingte Stimmungsschwankungen, innere Unruhe, Schlafstörungen, Trauer, die Folgen von Schicksalsschlägen und die naturheilkundliche Begleitbehandlung von seelischen Traumen.
Die Referentin erzählt von ihren Praxiserfahrungen mit seelischen Ausnahmezuständen und stellt bewährte Heilkräuteranwendungen für die Seele vor wie etwa Teemischung, pflanzliche Urtinkturen und Firmenpräparate zur Psychoregulation, Moxibustion, Ingwer-Nierenwickel, Organeinreibungen u. v. m.

Seminarinhalte:

  • Ursachen und Leitsymptome der häufigsten seelischen Leiden von Angstzuständen bis hin zu Schlafstörungen
  • Porträts der wichtigsten Heilpflanzen zur Psychoregulation
  • Naturheilkundliche Behandlungstipps und Therapiekonzepte für die häufigsten seelischen Leiden

Infos: Die beiden Tage sind nur zusammen buchbar; Höchstteilnehmerzahl: 40 Personen.

Zur Anmeldung über Bacopa

Bitte beachten Sie bei Anmeldung auch die Partner-Angebote für eine Seminar/Reise-Rücktrittversicherung:

Mehr erfahren >

Ort: Pfarrheim Schiedlberg (direkt neben der Kirche) 4521 Schiedlberg, Österreich | Zeit: Samstag 9 bis 13 Uhr sowie 14.30 bis ca.18.30 Uhr, Sonntag 9 bis 13 Uhr sowie 14 bis ca. 17 Uhr | Anmeldung ist nur direkt über das BACOPA Bildungszentrum möglich; max. 40 Teilnehmer

Die Referentin des Doppelseminares „Pflanzenhormone und hormonelle Balance & Pflanzen für die Seele“

Margret Madejsky
Margret Madejsky
Mitbegründerin Natura Naturans, Heilpraktikerin, Buchautorin