Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar

Programm Samstag/Sonntag mit Margret Madejsky

An diesem Wochenende wird der Bogen zwischen Tradition und Moderne gespannt. Einerseits ergründen wir das Wesen der Pflanzen anhand von Signaturen wie Farbe, Form, Geruch und dergleichen. Andererseits beschäftigen wir uns mit den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen über Pflanzeninhaltsstoffe. Beides, die Signatur als Zeichensprache der Pflanzenwelt wie auch das Wirkstoffwissen, hat zum Ziel, die der Heilpflanze innewohnenden Kräfte besser zu verstehen und gezielter zu nutzen.

Mit welchen Heilpflanzen und Rezepten man in das Zusammenspiel von Psyche und Soma regulierend eingreifen kann wird uns im dritten Modul beschäftigen. Zudem werfen wir einen Blick in die Hexenküche und überlegen, ob das alte Wissen über Zauberpflanzen heute noch von Wert ist.

  • Signaturenlehre: Urweg der Heilpflanzenerkenntnis
  • Einmaleins der Pflanzeninhaltsstoffe: Ätherische Öle, Alkaloide, Bitterstoffe, Flavonoide, Gerbstoffe, Glykoside, Harze, Saponine, Scharfstoffe, Senfölglykoside
    antibakterielle, antivirale und antimykotische Heilpflanzen in der Naturheilpraxis
  • Heilkräuter für Frauen und Männer