Lade Veranstaltungen

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Das Psychotrauma und seine Behandlung - Online-Live Seminar mit Dr. med. Martin Straube
Bitte wählen Sie die gewünschte Anzahl Karten aus, bevor Sie auf den Button "Karten kaufen" klicken.
135,00
Unlimitiert

mit dem anthroposophischen Arzt Dr. med. Martin Straube

Obwohl die Geschichte der Menschheit voll von traumatischen Vorgängen ist, man denke nur an die aktuelle Coronakrise, ist die Wissenschaft von der Psychotraumatologie neu. Älter dagegen ist die Homöopathie, in der man viele Substanzen anwendet, wenn die Symptomatik eine Folge von Kummer, Verlassenwerden, Schreck, Schock usw. ist. Auch aus der anthroposophischen Medizin lassen sich wesentliche Anregungen ableiten. 

Traumatische Erfahrungen gibt es viele. Nicht alle führen zu einem traumatischen Prozess und einem Krankheitsbild. Was ist der Weg von einem traumatischen Erlebnis hin zu einem PTBS (Posttraumatisches Belastungsstörung) oder einer leiblichen Erkrankung, einem „verkörperten Schrecken“? Und wie können wir diesen Prozess aufhalten?
Um Erkrankungen infolge eines Traumas zu verstehen, benötigen wir ein übergeordnetes Bild des Geschehens. Dabei hilft uns die anthroposophische Menschenkunde, die zugleich Ansätze zu einer Behandlung liefert.
Ganz zentral aber ist auch die innere Haltung, mit der wir einem traumatisierten Menschen begegnen, ohne die eine jedwede Behandlung zum Scheitern verurteilt ist.
Schließlich werden wir gründlich besprechen, wie wir den Prozess der Verleiblichung beeinflussen können.
Es wird ausreichend Zeit für Fragen sein. Individuelle Fallbesprechungen können verabredet werden.

Kursinhalte und Ablauf:

  • 09:30 – 11:00 Uhr Hier werden wir einführend besprechen, was ein Trauma ist und wie aus einem schlimmen Ereignis eine Traumafolgestörung entsteht?
  • 11:30 – 13:00 Uhr Das übergeordnete Bild eines traumatischen Prozesses, dargestellt anhand der Menschenkunde der anthroposophischen Medizin.
  • 11.30 – 13:00 Uhr Die Grundhaltung dem traumatisierten Menschen gegenüber und die Bedeutung der Narration.
  • 15:00 – 16.30 Uhr Behandlungskonzepte1: Arzneitherapie mit Mitteln der Anthroposophischen Medizin und der Homöopathie zur Linderung der Beschwerden.
  • 17:00 – 18:30 Uhr Behandlungskonzepte2 Arzneitherapie mit Mitteln der Anthroposophischen Medizin und der Homöopathie zur Beeinflussung des traumatischen Prozesses.

Zu jeder Unterrichtseinheit gibt es ausreichend Zeit für Fragen.

Bitte beachten Sie bei Anmeldung auch die Partner-Angebote für eine Seminar/Reise-Rücktrittversicherung:

Mehr erfahren >

Info: Das Seminar findet auf Grund der Abstandsregelung als Zoom-Konferenz statt. Voraussetzung für die Live-Teilnahme ist ein Zoom-account, den man sich auf der Seite www.zoom.us herunterladen kann. Ferner PC-Lautsprecher, Kamera und Mikro – notfalls geht auch ein Mobiltelefon – bitte überprüfen Sie vorab, ob alles funktioniert – man kann am Meeting auch nur mit Lautsprecher teilnehmen.

Zur Unterstützung für die Installation der Zoom-App kann man sich ein Video unter www.natura-naturans/video-setup anschauen.
Ebenfalls besteht die Möglichkeit eines Probemeetings mit unseren Mitarbeitern, falls Sie Schwierigkeiten haben sollten – bitte vereinbaren Sie hierzu rechtzeitig einen Termin unter office@natura-naturans.de.

Nach Zahlungseingang (bitte mindestens 2 bis 3 Tage vorab die Überweisung tätigen), bekommen Sie am Tag des Seminares eine Meeting-ID und ein Passwort per Mail zugesendet. Bitte einfach anklicken, der Moderator lässt Sie dann zum Beginn des Vortrages eintreten und Sie können diesen dann live erleben.

| Zeit: 09.30 bis ca. 18.30 Uhr, bitte ab 09.15 Uhr sich am Samstag online schalten, um rechtzeitig evtl. Probleme zu beheben. | Kosten: 135,- inkl. Pdf und Videoaufzeichnung für 4 Wochen zur Nachbearbeitung.

Der Referent des Seminares  „Das Psychotrauma und seine Behandlung“