Lade Veranstaltungen

Online Vortrag  mit Dr. phil. Christian Rätsch und Dr. phil. Claudia Müller-Ebeling

Schamanismus wird vielfach als modisches esoterisches Phänomen missverstanden. Vielmehr handelt es sich dabei um eine Technologie der gezielten Veränderung des Bewusstseins, um Selbstheilungskräfte zu stimulieren und so Heilung zu bewirken. Dies ist unser uraltes gemeinsames Menschheitserbe.

Schamaninnen und Schamanen sind Spezialisten für emotionale Turbulenzen, die Geist und Seele verstören und sich in körperlichen Erkrankungen manifestieren. Dafür entwickelten sie weltweit Heilrituale, die Kranke wieder in Harmonie mit sich und der Umgebung bringen und auf alle Sinne wirken. Die beiden Ethnologen und Schamanismus-Experten erläutern, warum Rituale heilsam sein können. Sie berichten von ihren langjährigen Forschungen und Erfahrungen in traditionellen schamanischen Kulturen und machen Heilrituale für uns Westler transparent.

Anmeldung online Vortrag über Orthomedia

Die Referenten des online Vortrages “Rituale des Heilens”

Dr. phil. Claudia Müller-Ebeling
Dr. phil. Claudia Müller-Ebeling
Kunsthistorikerin, Ethnologin, Autorin
Dr. phil. Christian Rätsch
Dr. phil. Christian Rätsch
Altamerikanist, Ethnopharmakologe, Buchautor