Erschöpfung

//Schlagwort: Erschöpfung

Brennnessel – eine Signaturbetrachtung (aus dem Buch Heilkräuterkunde und Phytotherapie)

Brennnesseln haben einen hohen Eisengehalt und dienen der Entgiftung, zur Anregung des Stoffwechsels und der Blutbildung - sie wirken aber auch stabilisierend bei Nervenschwäche, Apathie, nervöser Erschöpfung und bei Willensschwäche. Wie das Eisen sind sie dem Mars unterstellt.

Eisen – Inkarnationsmetall und Lebenselixier von Olaf Rippe

Eisen ist das wichtigste der Planeten-Metalle im Körper - das Metall des Mars dient den Blutbildungs- und Oxidationsprozessen, stärkt die Abwehr, regt die Willensbildung und den Kreislauf an und ist das wichtigste Mittel, um die Lebensgeister wach zu halten - ohne Eisen wäre die Welt blass und farblos. In der Magie dient es der Abwehr von Dämonen und schützt vor dem bösen Blick.

Wässer mit ungewöhnlicher Heilkraft – von Max Amann

Nicht ohne Grund spricht man vom Jungbrunnen - viele Wässer haben eine erstaunliche Heilkraft und nicht immer findet man hierfür eine besondere Zusammensetzung als Grund für diese Wirkung. Heilquellen und andere Orte die mit Wasser in Beziehung stehen, wirken auf den Betrachter oft verwunschen und eine besondere Stimmung erfasst den Besucher, Das Volk erzählt sich Geschichten von wunscherfüllenden Nymphen oder von Wundern. Max Amann, Chemiker, Heilpraktiker und Rutengänger, fasst seine Erkenntnisse über das Geheimnis des Wassers für uns zusammen.

Taigawurzel – Kraftpflanze für das Immunsystem – von Margret Madejsky

Wenn es um den Zeitgeist Stress geht, haben sich Adaptogene wie die Taigawurzel oder der verwandte Ginseng als unentbehrlich erwiesen. Die Taigawurzel regt die Selbstregulation und die Lebenskräfte an, stärkt die Abwehr und hat sich in der Krebstherapie zur Metastasenprophylaxe bewährt.

Bergkristall – Kristallines Licht

Bergkristall fasziniert durch sein Formen- und Lichtspiel. Er schenkt geistige Klarheit, stärkt das Nervensystem, hilft bei Erschöpfung und Abwehrschwäche und richtet uns nach großen Anstrengungen wieder auf.

Silberdistel – Blütensonne mit Dornenkranz

Silberdisteln schmücken heute noch Stalltüren und Kühe beim Almabtrieb - sie dienen als magischer Schmuck zur Abwehr von Krankheitsdämonen - heute verwenden wir sie als Heilmittel bei Darmkrankheiten und Erschöpfung, aber auch bei Fruchtbarkeitsstörungen von Männern.

Kornfrüchte wie Hafer – Abschiedsgeschenke der Sonne

Kornfrüchte wie Hafer sind nicht nur ein vorzügliches Lebensmittel, sondern in der richtigen Dosis und Zubereitung auch ein Heilmittel bei Erschöpfungszuständen, Schlaflosigkeit oder Konzentrationsstörungen.