Paracelsusmedizin

//Paracelsusmedizin

Alchimie in der Küche – von Max Amann

Die hohe Schule der Kochkunst verwandelt Gemüse, Gewürze und Fleisch zu hochwertigen Lebensmitteln. Die Ähnlichkeit zur Alchimie und Arzneiherstellung ist verblüffend - Max Amann, erfahrener (Al)Chemiker und leidenschaftlicher Koch, erzählt von der Alchimie in der Küche und ihren Möglichkeiten zur Gesunderhaltung.

Das Geistartige der Arznei – von Olaf Rippe

Das wahre Arkanum, bzw. Heilmittel, ist etwas Geistartiges, so Paracelsus und später auch Hahnemann - die Herstellung erfolgt durch die Kunst der Alchimie, zu der letztendlich auch die Homöopathie zählt. Eine der wichtigsten Vertreter dieser alten Kunst ist die Firma Soluna.

Von |2019-02-07T17:34:18+00:007. Februar. 2019|Kategorien: Fachartikel, Metalle, Paracelsusmedizin|Schlüsselworte: , , , , , , |

Bergkristall – Kristallines Licht

Bergkristall fasziniert durch sein Formen- und Lichtspiel. Er schenkt geistige Klarheit, stärkt das Nervensystem, hilft bei Erschöpfung und Abwehrschwäche und richtet uns nach großen Anstrengungen wieder auf.

Signaturenlehre – Urweg der Heilpflanzenerkenntnis – von Margret Madejsky

Die Signaturenlehre ist ein Weg der Heilmittererkenntnis der seit Urzeiten begangen wird und auf der ganzen Welt bekannt ist. Es ist ein sinnlicher Zugang zur Pflanze, der auch allen botanischen und kulturellen Bezügen Bedeutung verleiht. Es ist ein Weg, der Offenheit, Achtsamkeit und Erfahrung erfordert. Im Gegensatz dazu steht die Rationale Phytotherapie, die diesen Weg als Indikationslyrik verumglimpft und belächelt - doch wer die Wurzeln seines Baumes der Erkenntnis missachtet, dessen Gebäude ist bestenfalls auf Sand gebaut.

Die sieben Planetenmetalle und das Antimon – von Olaf Rippe

Diie Metalle sind in der hermetischen Medizin die wichtigsten Arzneien - ihre kosmische Natur verbindet sie auf besondere Weise mit der Geistnatur des Menschen. Alchimistisch zubereitet, dienen sie zur Behandlung konstitutioneller Leiden der sieben Planetenorgane und der entsprechenden Temperamente.

Von |2018-11-06T18:36:23+00:006. November. 2018|Kategorien: Fachartikel, Metalle, Paracelsusmedizin|Schlüsselworte: , , , , , , , , , , |

Wenn einem etwas an die Nieren geht – von Olaf Rippe

Die komplexen Nierenfunktionen regulieren u.a. Ausscheidung, Blutbildung, rhythmische und hormonelle Funktionen, aber auch das seelische Befinden - nicht ohne Grund spricht man von EReinissen, die einem an die Nieren gehen oder von Prüfungen auf Herz und Nieren. Olaf Rippe zeigt die Hintergründe und mögliche Therapieansätze aus der Naturheilpraxis auf.