Startseite/Beiträge/Naturheilkonzepte - Therapietipps

Die vier göttlichen Wurzeln der Existenz / Die Vier Elemente in Theorie und Praxis – Autor Olaf Rippe

Über zwei Jahrtausende war die antike Lehre von den vier Elementen das beherrschende Denksystem des Abendlands. Bis heute ist die Weltsicht die Grundlage wichtiger Heilverfahren wie der Kräuterheilkunde, Spagirik, Astro- oder Humoralmedizin. Auch alte Kräuterbücher, die Texte von Hildegard und Paracelsus oder die therapeutischen Ansätze der anthroposophischen Medizin, werden durch die Elementenlehre erst wirklich verständlich. Olaf Rippe hat sich über 30 Jahre mit dem Thema beschäftigt und berichtet von seinen Erfahrungen.

Silber und verwandte Heilmittel in der Psychotherapie von Olaf Rippe

Silber wirkt besonders auf das Seelisch-Geistige im Menschen. Wir verwenden es bei Angstzuständen, psychosomatischen Leiden oder Schlafstörungen. Silber fördert die Regeneration, es wirkt kühlend und es fördert die Fruchtbarkeit. Es ist daher Bestandteil von Therapiekonzepten bei Entzündungen, Kinderwunsch und Hautleiden. Einen besonderen Bezug hat das Silber zum Mond, dem man die ersten sieben Lebensjahre unterstellt und damit zur Kinderheilkunde.

Die Laus auf der Leber von Olaf Rippe

Die Leber hat wesentliche Aufgaben in Bezug auf Stoffwechsel und Entgiftung. Sie reguliert aber auch unser seelisches Befinden und unser Temperament. Nicht ohne Grund spricht der Volksmund von der Laus auf der Leber oder von der Müdigkeit als ein Hilferuf der Leber. Olaf Rippe stellt die Leberfunktionen aus dieser Sicht vor und zeigt die Polarität von Leber und Galle und erklärt die Arzneimittel aus der Sicht der Paracelsusmedizin.

Störungen der Fruchtbarkeit bei Männern von Olaf Rippe

Was tun, wenn der Storch nicht zu Besuch kommen will? Der unerfüllte Kinderwunsch gehört zu den Herausforderungen in der Praxis, ist das Problem doch ein Spiegel unserer Zeit. Störungen der Fertilität von Männern sind in fast 50% der Fälle maßgeblich die Ursache. Die Zunahme liegt unter anderem an psychischen Problemen wie Stress und Umweltgiften, die eine hormonelle Dysbalance bewirken - hier hat sich die Naturheilkunde besondes bewährt. Olaf Rippe berichtet von seinen langjährigen Praxiserfahrungen.

Herpes simplex – Behandlungskonzepte aus der Naturheilkunde von Olaf Rippe

Herpes gehört zu den häufigsten Virusleiden überhaupt. Die Naturheilkunde, ganz besonders die Phytotherapie, bietet hier vielversprechende Therapieansätze - Olaf Rippe berichtet von seinen Praxiserfahrungen.

Corona – (S)Zinnkrise – Reflexionen Teil 2 von Dr. med. Johannes Wilkens

Gedanken zur Coronakrise Teil 2 - Nach einigen Wochen mit Corona zieht der anthroposophische Arzt Dr. med. Johannes Wilkens Bilanz. Er berichtet von seinen Vorstellungen zur aktuellen Situation und gibt uns Einblicke in mögliche Therapieansätze aus Sicht des Arztes.

Gedanken zur Corona-Krise von Dr. med. Johannes Wilkens

Corona hält uns in Atem. Aber mit wem oder was haben wir es eigentlich zu tun? Der anthroposophische Arzt Dr. med. Johannes Wilkens berichtet von seinen Vorstellungen zur aktuellen Situation und gibt uns Einblicke in mögliche Therapieansätze aus Sicht des Arztes.

Pestilenz aus der Sicht des Paracelsus von Olaf Rippe

Paracelsus hatte ganz eigene Vorstellungen von der Entstehung und der Behandlung von Krankheiten - seine Ideen bei Infektionskrankheiten waren seiner Zeit weit voraus und sie geben uns auch heute noch viele Anregungen zur Stärkung des Immunsystems, um bei Infektionen besser gefeit zu sein. Der Experte für Paracelsusmedizin, Olaf Rippe, stellt mit seinem Beitrag die aktuelle Pandemie auch in einem historischen Kontext dar.

Prophylaxe bei Virusinfektionen – aus aktuellem Anlass von Margret Madejsky

Viruserkrankungen begleiten uns seit Urzeiten. Nun ist es also Corona COVID-19 - abgesehen von Impfungen, die es in diesem speziellen Fall noch nicht gibt, sind bestimmte Naturheilverfahren ein wirkungsvolles Mittel zur Prophylaxe bei vielen Virusleiden. Sie stärken das Immunsystem und helfen uns eventuell auch bei einer möglichen Infektion, schneller wieder zu genesen.

Nach oben